Personenstand ändern – Infos:

 

(OWiG) Abzocke war gestern! Freiheit ist heute:

Gastkommentar von Kunkelmann:

>>>Der Verwaltungsakt Ausbürgerung aus dem Personalstatus, Personenstatus, Bürgschaft, Staatenlosigkeit und juristischen Personenstand der BRD:

5. 2. Die Folgen des Austritts aus der Bürgschaft für die BRD und das Anerkenntnis Ihrer Staatsangehörigkeit laut RustAG vom 22. Juni 1913 *Deutsches Reich* für Sie:

Sie sind mit Ihrer, Ihnen rechtlich zustehenden, allseits anerkannten Staatsangehörigkeit wieder juristisch auf rechtstaatlichem Niveau.

Sie bürgen nicht mehr für die Kriege, Schuldenlasten wie zum Beispiel Kriegsschulden, Bankenrettungen, die Pro- Kopf Verschuldung, Immobilienbeleihung der privatwirtschaftlichen BRD noch der Wirtschafts- und Handelsorganisation Europäische Union (EU)!

Sie sind demzufolge auch keinem Geschäftmodell der BRD mehr gegenüber in irgendeiner Form verpflichtet. Zum Beispiel die freiwilligen Steuerabgabe/ Steuererklärung nach UMC- Schenkungsrecht, OWiG, SGB, Wiedereingliederungsvereinbarung der Arbeitsagenturen/Jobcenter, Anschlusszwänge bei Wasser/ Abwasser/Energie, GEZ, Zensus, Mülltrennung, Kostenumlagemodelle der BRD – Kommunen, Glühlampenverbot, Energiezwänge, Anwaltszwang usw..

Für Sie gelten wieder die vollen Grund- und Menschenrechte unter juristischen Schutz.

Die freiwillige BRD- Gerichtsbarkeit ist gegenüber Ihrer Person nur bei Einverständnis anwendbar. Ansonsten sind für Sie ausschließlich deutsche Staatsgerichte zuständig.

Sie sind ausschließlich nur den deutschen staatlichen Rechtsgrundlagen verpflichtet. (STVO, BGB) Alles andere unterliegt Ihnen gegenüber dem freiwilligen Handelsrecht.
Sie sind dann eine voll verantwortliche natürliche Person.

Die Renten- Krankenversicherungsverträge basieren wie alle Versicherungs- & Finanzverträge auf dem Handelsrecht und sind vom Personalstatus der BRD- VO unberührt. Die Alters- und Invalidenrente beinhalten staatliches deutsches Recht/ das Völkerrecht/ 4- 2 Vertragsregelung und stellen kein Geschäftsmodell der BRD dar.

Für die soziale Grund – Sicherung der Deutschen ist die BRD- Verwaltungsorganisation weiter verpflichtet, da sie das Verwaltungsmandat im besetzten Deutschland international anerkannt ausübt.
Auch die soziale Grundsicherung beinhaltet staatliches deutsches Recht/ das Völkerrecht/ 4- 2 Vertragsregelungen und stellen kein Geschäftsmodell der BRD-VO dar.
Freiwillige handelsrechtliche Verträge mit der BRD – VO wie die Widereingliederungsvereinbarung der *ARGE* / *Jobcenter* fallen wiederum weg.

5.3. Folgen des Austritts aus der Bürgschaft für die BRD und das Anerkenntnis Ihrer Staatsangehörigkeit laut RustAG 1913 *Deutsches Reich* für Deutschland:

Der deutsche Rechtstaat wird für das deutsche Volk schrittweise wiederhergestellt.
Die BRD muß wieder rechtstaatliche Ordnung & Sicherheit einführen. Ämter & Behörden werden im Laufe der Zeit rechtstaatlich reanimiert/ zurückgeführt. Die Privatisierung wird schrittweise aufgehoben. Es wird wieder die deutsche Rechtsnorm eingeführt.

Das deutsche Steuergeld wird nicht mehr für fremde Interessen missbraucht und wird wieder zum Wohl der Menschen eingesetzt.

Die Menschen erhalten ihre vollen soziale Grundlagen und Sicherheiten zurück. Die privatisierten Einrichtungen (Post, Bahn, Fernmeldewesen, Transport, Werften, Energie, Wasserversorgung, Abfallwirtschaft) werden wieder staatlich und damit für Sie in vollen Umfang verantwortlich. Die Deutschen gelangen in die Vorzüge staatlicher Leistungen/ Vergünstigen auf allen Ebenen.

Die Bundesregierung wird als längst insolvent wird von einer staatlichen Insolvenzbehörde abgewickelt. Dazu ist die BRD – Regierung wegen Verdacht der Insolvenzverschleppung, Landes- Verfassungshochverrat gegen den deutschen Rechtstaat *Deutsches Reich* und das deutsche Volk, massive Verstöße gegen Völker- und Menschenrechte, Spekulation und Korruption, Steuergeldmißbrauch, universaler Geld – & Kreditbetrug, massive Umweltzerstörung, Beteiligung an illegalen Angriffskriegen und Völkermord und weiterer nationaler wie internationaler Straftaten ein Untersuchungsfall für die deutsche staatliche Justiz.
Alle verantwortlichen juristischen als auch natürlichen Personen werden sich voll haftbar verantworten müssen.

Der deutsche Rechtstaat und die Alliierten schließen den bis heute ausstehende Friedensvertrag zum (1. /2.) Weltkrieg. Den weltweiten Angriffskriege/ Überfälle der USA/Nato werden damit die Handlungsgrundlagen entzogen und sind beendet.
Deutschland / das deutsche Volk werden aus der Liste der Feindstaaten gestrichen und damit auch das deutsche Volk als feindliches Volk.
Damit wird auch die Kriegsführung mit anderen Mitteln eingestellt.

Der Kriegszustand wird in Deutschland aufgehoben.

Das Besatzungsrecht wird aufgehoben und die westalliierten Truppenverbände räumen Deutschland.

Deutschland wird juristisch in Gänze gemäß Völkerrecht und Haager Landkriegsordnung in den Grenzen von 1918 wiedervereinigt.

Das deutsche Volk ist wieder der Souverän, übt die Kontrolle aus und entscheidet in allen grundlegenden Angelegenheiten über Volksentscheide.

Alle Deutschen stimmen über einen, auf der Basis der deutschen Reichsverfassung 1918 geschaffenen, Verfassungsentwurf ab.

Ein umfassendes Reformprogramm in Deutschland ist bereits vorhanden.
(Vorschlag: 21 Punkte Programm zur Rückkehr zur natürlichen Ordnung)<<<

….danke für die Darstellung.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s